Der Oachner Höfeweg (von St. Katharina ausgehend)

Vom Parkplatz direkt an der Hauptstraße gehen Sie durch die Unterführung zur wunderschönen, mit Fresken aus der Zeit um 1420, bemalten Kirche. Der Beschilderung des  Höfeweges folgend erreichen Sie durch Feld und Wald in ca.45 min eine Hängebrücke welche Sie „schwebend“ auf die andere Talseite bringt. Zwischen Weinbergen und Äckern gelangen Sie zunächst zum Fingerhof, der ebenfalls mit einem sehenswerten Fresko bemalt ist. Gleich darauf treffen sie zu uns.

Nähere Informationen finden hier.

Gehzeit: 1 Std

Express-Anfrage










 

News & Aktuelles

Bäuerlicher Schankbetrieb des Jahres 2014 schankbetrieb-auszeichnung


Darauf sind wir besonders stolz: Der Fronthof wurde bäuerlicher Schankbetrieb des Jahres 2014....weiterlesen
 

Anreise

Anreise