Der Oachner Höfeweg (von St. Katharina ausgehend)

Vom Parkplatz direkt an der Hauptstraße gehen Sie durch die Unterführung zur wunderschönen, mit Fresken aus der Zeit um 1420, bemalten Kirche. Der Beschilderung des  Höfeweges folgend erreichen Sie durch Feld und Wald in ca.45 min eine Hängebrücke welche Sie „schwebend“ auf die andere Talseite bringt. Zwischen Weinbergen und Äckern gelangen Sie zunächst zum Fingerhof, der ebenfalls mit einem sehenswerten Fresko bemalt ist. Gleich darauf treffen sie zu uns.

Nähere Informationen finden hier.

Gehzeit: 1 Std

Express-Anfrage









Hier finden Sie unsere Datenschutzrichtlinie und die Informationen zum Widerruf.


 

News & Aktuelles

Auszeichnungen von Gault&Millau und von Falstaff Gault&Millau


Darauf sind wir besonders stolz: Auch heuer wieder dürfen wir uns über die Auszeichnung durch den bekannten und einflussreichen Restaurantführer “Gault&Millau” freuen und vom Ratgeber "Falstaff" wurden wir für Genuss und Wein zu einem der besten Restaurants in Südtirol gekürt....weiterlesen
 

Anreise

Anreise